politick

zuletzt aktualisiert am 10.4.21:

neben aktion ist in unserem parallel-universum auch raum u zeit für Analyse u Bildung

zb jüngst:
aufruf u erwiderung
habe den mut dich deines eigenen verstandes zu bedienen

für die die dazustossen wollen u zb. über die „Nachdenkseiten“ (mehr, .mp3, [27.8.20:PsyOp]) oder makroskop/gespraechskreise bzw. forum-makroökonomie.de/…Gespraechskreise hierher gefunden haben: politisch verorten wir uns zwischen anarchistisch, autonom, bürgerlich, links u. radikal… -wenn DU dich damit auch wohlfühlst bzw. wenn Sie die Komfortzone verlassen u sich der Herausforderung zu stellen trauen… -nur Mut, wir beissen nicht!-
-> KenFM im Gespräch mit: Albrecht Müller: Teil1 / Teil2, Buch von Albrecht Müller (.pdf) +interview u. Erfahrungen von anderen: Beitrag von Anette Sorg u. darauf aufbauende Leserbriefe: “Bei Gesprächen mit Freunden die Klappe halten.” Oder: Wie kommen wir an jene Menschen heran, die nicht mehr aufgeklärt werden wollen? Eine Frage an Sie… -und mehr… (-> Urfaschismus: Die Gruppen und ihr Druck u. Um politische Gräben zu überwinden, braucht es mehr öffentliche Konfrontation (archiv)…) u. aktuell (symptomatisch!): „Die AfD, die Medien und die Steilvorlagen„, zu „Verschwörungstheorien“ sowie zur Wachstumsdiskussion, : 12.6.20: Johannes Bichler: Die Gegenaufklärung im Neuland – Der Informationskrieg für den Machterhalt, zuletzt: 10.9.20: Albrecht Müller – Aktion ‚Einflussagenten erkennen und benennen‘ + Ergänzung von Wolfgang Bittner, 23.2.21: Andrea Wolf-Schuler – Was tun gegen Propaganda? Klarsprech statt Wolkensprech!

28.12.18 zwei stimmen, 31.12.18: ein kommentar, zb Trilogie BRAND: III Widerstand im reichen Land

ziel: erkenntnisgewinn, vermehrtes verständnis für einander, erhöhte politisch-gesellschaftliche durchschlagskraft im sinne einer vor allem geistigen (r)/evolution, …

dazu lesen wir u.a. gemeinsam (politische) texte, besprechen diese u tauschen uns dazu aus… (wie wärs zb mit weiteren anregungen: zb vom ak-hamburg)

unser grundkonsens ist toleranz, antispeziesismus, antihomophobie… -siehe dazu auch unsere innere basis

.

zb im rahmen des VIELOSOFISCH POLITISCHEN KULTUR ABENDS:

=================================================

Aufgrund covid-19 finden die näxten treffen jeweils draussen statt, bringt am besten selber ne sitzgelegenheit mit (zb klappstuhl) – mundschutz könnte auch hilfreich sein…

ein wichtiger text:

[1.5.]: nachdenkseiten.de: Anette Sorg: Corona – Was mich umtreibt, was viele umtreibt: Ein andauerndes Chaos+Leserbriefe -u waadueren.wordpress.com/2020/05/01/24-notwendige-massnahmen-fuer-einen-sozial-gerechten-umgang-in-zeiten-von-corona

=================================================

näxter termin: fr 07.05.21 ab 19 uhr
-wie wärs als basis diesmal damit: die weltwirtschaft schmiert gerade krass ab [8.11.20: zb „Chris Hedges & Prof. Richard D. Wolff + EU ist -jedenfalls so wie bisher- mglw am Ende -wg. dt. Dominanz/Austeritätsregime…: Heiner Flassbeck +++++…], was geht’s uns an…?! und/oder ‚covid‘ als vorwand für repressivere gang-arten… zb als basis dazu: Begegnung statt Spaltung: Gewaltfreie Kommunikation könnte helfen, dass die Konfliktparteien in der Corona-Frage aufeinander zugehen, corona-ausschuss.de od zb Christian Kreiß dazu (mehr!) …

exemplarisch: „Postwachstum ist wie Lockdown: Es tut weh“…

.

NEU!
+ richtig wichtig + richtig wichtig + richtig wichtig + Andreas Malm, The Zetkin Collective: White Skin, Black Fuel – On the Danger of Fossil Fascism, eBook, Available May 18, 2021 -> video
+ richtig wichtig + richtig wichtig + richtig wichtig +

.

oder zb: Albrecht Müller – Die Revolution ist fällig: Aber sie ist verboten -> Live-Stream, -> Video, Video zu Buchvorstellung + Diskussion vom 18.11.2019 u das Buch: Albrecht Müller – Glaube wenig, Hinterfrage alles, Denke selbst (29.12.19: sr2-FragenAnDenAutor: n‘ frisches audio! (.mp3)) Rainer Mausfeld: Warum schweigen die Lämmer, Angst und Macht -> Albrecht Müller und Rainer Mausfeld im Gespräch sowie Sahra Wagenknecht und Albrecht Müller über wachsende Ungleichheit, Lobbyismus, Meinungsmache…

alternativ zb.

covid19 als (jetzt mal planetarisch-betrachtet) ein glücks- u testfall für uns menschheit! denn die näxte pandemie (oder die näxte runde dieser hier) kann weitaus katastrophaler sein, was die sterblichkeitsraten angeht… vielleicht lernen wir daraus – im weiteren wird sie wahrscheinlich zum game-changer – in vielfacher hinsicht, ,,, daher vorab: zur diskussion gestellt: Peter Nowak, ein telepolis-artikel vom 29.02.20: „Schocktherapie in Zeiten der Krankheit“ u forum u hintergrund: Naomi Klein: Die Schock-Strategie u Die Entscheidung · Kapitalismus vs. Klima
+ + +
am 15.03.21 kam per emehl rein:
…Gestern wurde mit zwei Landtagswahlen das Superwahljahr 2021 eingeläutet, dessen Höhepunkt die Bundestagswahl sein wird. Auch für viele in der Klimabewegung sind die Wahlen ein wichtiges Thema, für einige als Kristallationspunkt gesellschaftlicher Auseinandersetzungen, für andere aber auch als Möglichkeit, in den Parlamenten etwas zu verändern – sei es indem sie für die Grünen oder die Linkspartei oder die neuen Klimalisten kandidieren. Indigo und ich meinen, dass wir uns von so einer Praxis nicht viel versprechen sollten und wir einen viel grundlegenderen Wandel brauchen, als er jemals über die Parlamente und Parteien erreicht werden kann. Dabei geht es uns nicht darum, Einzelpersonen für ihre Praxis zu kritisieren, sondern vielmehr, eine Debatte zu führen wo wir als Klimagerechtigkeitsbewegung eigentlich hinwollen. Das Gefühl von Dringlichkeit, das wahrscheinlich für viele Leute Anlass ist, es auch über die Parteien zu versuchen und eine Reform-orientierte Praxis zu machen, wollen wir dabei ernst nehmen. Aber wir glauben, dass sich eben auch anders damit umgehen lässt, dass wir andere Perspektiven entwickeln können als die Reformpolitik. Denn die wird die Klimakrise auch nicht lösen können. Wir freuen uns über rege Diskussionen. Hier unser Text auf dem iL-Debattenblog: blog.interventionistische-linke.org/klima/klimagerechtigkeit-nicht-in-den-parlamenten
+ + +
am 29.01.21 kam per emehl rein:
Liebe Makroskop-Gesprächskreise, ich würde mich freuen, wenn Sie den folgenden Vortrag an interessierte kritische Köpfe weiterleiten. Sie alle sind herzlich zur
Facebook Veranstaltung eingeladen:
Titel: „Es ist ja nur Theorie? – Wie falsche Wirtschaftspolitik Armut schafft„, 10.02.21, 19:00 Uhr, In der Annahme, dass die Öffnung von Märkten, flexible Wechselkurse und Sparpolitik wirtschaftlichen Aufschwung bringen, wird im globalen Süden die
Armut nicht gemindert, sondern verschärft. Über theoretische Fehlannahmen und Alternativen dazu, begrüßen wir einen Referenten, der in dieser Thematik seit Jahrzehnten zu Hause ist. Prof. Dr. Heiner Flassbeck war jahrelang Chefökonom der UNO Organisation für
für Welthandel und Entwicklung (UNCTAD). Ihr seid herzlich eingeladen, an diesem öffentlichen Vortrag, sowie der anschließenden Diskussion, teilzunehmen!…
+ + +
am 29.10.20 kam per emehl rein:
…Update vom IL-Debattenblog, dieses Mal mit einem Beitrag der IL Münster zum Thema Klimakatastrophenkapitalismus. Warum uns die sozial-ökologische Transformation nicht retten wird: Was tun im Angesicht von Klimawandel und kapitalistischer Dauerkrise? Ein in linken Kreisen zuletzt – auch hier auf dem Blog – vieldiskutierter strategischer Ansatz ist die sozial-ökologische Transformation. Keine gute Idee, meinen die Genoss*innen der IL Münster und plädieren für das Festhalten an einer antikapitalistischen Perspektive und der Idee des Kommunismus./ blog.interventionistische-linke.org/klima/klimakatastrophenkapitalismus -Der Text ist vielleicht durchaus streitbar für manche 🙂 — der Debattenblog freut sich daher über Reaktionen, Kritik und vor allem: Eure eigenen Beiträge dazu! Wenn ihr was schreiben möchtet – als Einzelpersonen oder Gruppe – meldet Euch gerne hier: blog at interventionistische-linke.org (Hier mehr Infos)
Auch aus den aktuellen Bewegungsdiskussionen rund um den Danni, die verfehlte Mobilitätspolitik, die SchwarzGrüne Perspektive usw freuen wir uns über Beiträge auf dem Blog, um sie damit auch einer Öffentlichkeit jenseits dieser Listen zugänglich machen zu können. Gilt natürlich auch für alle anderen Themen, die Euch so unter den Nägeln brennen 🙂
+ + +

Anregungen, od zb
about: Men, masculinities, and the climate and ecological crisis (Online workshop recording) / bzw. Andreas Kemper: Crash statt Care: Virtuelle und apokalyptische Männlichkeit +

…u nicht/zuletzt ein (interessanter?) Beitrag, der zum Schluss auch über weiße Männer handelt und sicher auch für weiße Cis-Männer gilt. Vielleicht für den philosophischen Gesprächsabend mit Einladung von (Anti-)Antisexisten oder für ein Sexismustreffen. 10 min, zum Hören oder Lesen: deutschlandfunk.de/digitale-streitkultur: „Weiße Männer sind zu einer massiven Zielscheibe geworden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s